Salomon Speedcross 3

Mit dem Salomon Speedcross 3 hat es endlich mal ein waschechter Trailschuh in unseren Laufschuhtest geschafft. Schon alleine rein äußerlich macht dieser „Offroader“ Lust auf Abenteuer. Ob der Schuh auch hält was das äußere verspricht, schauen wir uns im Salmon Speedcross 3 Test an.

Er ist ein waschechter Outdoor-Runner der Salomon Speedcross 3, das wird sofort klar. Die Wind- und Wasserdichte GoreTex Oberflächenbeschichtung, das kernige Profil und die unterschiedlichen verwendeten Gummimischungen – all das zeigt schnell wohin die Reise geht.

Ein wenig machten wir uns bezüglich der Atmungsaktivität sorgen, doch eine erste Laufeinheit gab Entwarnung. Trotz dieser Beschichtung funktioniert die Thermoregulierung und die Atmungsaktivität des Speedcross 3 noch ausreichend. Natürlich haben wir hier nicht die Atmungsaktivität eines Nike Free 5.0 aber man muss eben den Einsatzzweck berücksichtigen.

Das aggressive Sohlenprofil bringt einen soliden Grip und die rutschfeste Außensohle verhärtet auch bei eisigen Temperaturen nicht. Dies macht diesen Laufschuh auch für den Einsatz im Winter interessant.

salomon speedcross 3 seitenansicht

> Der Salomon Speedcross 3: Zu schade für die Straße

Er will ins Gelände und alle Wald- und Wiesenläufer werden ihre Freude mit diesem Trailschuh haben. Sowohl Tragekomfort als auch die Dämpfung sind sehr gut und lassen auch Sprinteinheiten auf unbefestigtem Terrain zu. Salomon spendierte dem Speedcross 3 außerdem ein Quicklace genanntes Schnellschnürsystem was eine zügige Positionierung des Fußes erlaubt und lästige Druckstellen vermeidet.

Trotz der festen Sohle verfügt der Schuh über ein ausgezeichnetes Abrollverhalten und der bewusste Verzicht auf eine Pronationsstütze verleiht dem Laufschuh eine gute Dynamik die er auch auszuspielen weiß. Mit einem Durchschnittsgewicht von 330 Gramm bringt er ein gutes mittleres Gewicht auf die Waage. Für einen Trailschuh wohlgemerkt.

Wir können uns gut vorstellen mit diesem Schuh auch im Winter zu laufen und auch bei allgemeinem „Sauwetter“ ist der Salomon Speedcross 3 eine gute Wahl.

salomon speedcross 3 sohle

> Was gibt es zu der Verarbeitung des Salomon Speedcross 3 zu sagen

Es darf ja eigentlich auch gar nicht anders sein: Die Verarbeitung ist wie es sich für einen ausgewachsenen Trailschuh gehört, durchgängig solide. Die Nähte sind sauber verarbeitet und das wasserfeste Oberflächenmaterial kommt großflächig zum Einsatz. Die verwendeten Materialien sorgen für eine bequeme und angenehme Tragweise.

Tatsächlich ist es gut denkbar diesen Schuh auch für sportliche Wanderungen zu tragen. Sowohl das Eigengewicht als auch die Fertigung und Stabilität des Trailschuh lassen einen etwas zweckentfremden Einsatzbereich zu.

Salomon Speedcross 3

Salomon Speedcross 3 Promo Video

PROS:
  • Wetterfest (Wasser, Matsch, Schnee)
  • exzellenten Grip
  • gute Dämpfung

CONS:
  • aufgrund der Verarbeitung gibt es Abstriche bei der Atmungsaktivität

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Salomon Herren Speedcross 4 Traillaufschuhe

Last update was in: 28. Mai 2017 15:30
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Salomon Herren Speedcross 4 M Traillaufschuhe

Last update was in: 28. Mai 2017 15:30
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Salomon Herren Speedcross 4 Traillaufschuhe, Blau

Last update was in: 28. Mai 2017 15:30
9.2 Testergebnis
Salomon Speedcross 3

Unser Salomon Speedcross 3 Test bestätigte was das äußere versprach. Ein solider Trail Laufschuh der seine Stärken vor allem auf unbefestigtem Grund ausspielen kann. Dank wetterfestem Material schreckt der Speedcross 3 auch vor Matsch und Schnee nicht zurück und bei Wurzelwegen und Waldläufen hilft die feste aber flexible Sohle dabei festen Tritt zu behalten. Geeignet ist der Salomon Speedcross 3 besonders für Neutralläufer aller Gewichtsklassen, die überwiegend im Gelände laufen.

Tragekomfort
8.5
Abrollverhalten
9
Verarbeitung
9.7
Preis/Leistung
9.5
Add your review  |  Read reviews and comments

Tags:

1 Comment
  1. Reply
    Lisa 6. Mai 2016 at 11:43

    Ich dachte bisher eigentlich das wäre eher ein Verkaufsargument mit diesen speziellen Outdoor Schuhen. Outdoor bin ich ja schließlich immer 🙂 Der Test hat mir aber jetzt echt gut gefallen und ich würde so einen Schuh gerne mal Probe laufen. Ich bin zwar auch viel auf Radwegen unterwegs aber Waldwege sind halt viel abwechslungsreicher. Danke für den schönen Testbericht und gerne mehr von diesen Trailschuhen.

Hinterlasse einen Kommentar

Your total score