Mizuno Wave Rider 19

Mit der 19. Auflage legt Mizuno mit dem Wave Rider 19 in ihrer erfolgreichsten Serie nach. In unserem Laufschuhtest schauen wir uns diesen für Frauen und Männer verfügbaren teuren Exoten genauer an.

Mizuno ist für die harte Dämpfung ihrer Schuhe bekannt und die verwendete Pebax-Zwischenschicht nennt sich im Wave Rider 19 „Wave“. Die leichtgewichtige AIRmesh Oberfläche fördert erneut für eine gute Belüftung und sorgt bei dem Laufschuh für minimales Gewicht.

mizuno wave seitenansicht

> MIZUNO WAVE RIDER 19: Was sind die Stärken des Laufschuh?

Die Wave-Platten sollen ein angenehmes Laufverhalten ermöglichen und tatsächlich sorgen die bewährten SR touch Dämpfungen wie auch schon bei den Vorgängern dafür, dass Stöße zwar einerseits komfortabel absorbiert werden, trotzdem ist man nach wie vor weit von einem weichen Laufgefühl entfernt. Dies ist im Vergleich zu Modellen anderer Herstellern (wie z.B. dem BROOKS Ghost 7 oder ON Running Cloud) deutlich härter. Nicht jeder Läufer mag diesen direkten und stabilen Charakter des Wave Rider.

Allgemein hält sich MIZUNO mit großen Neuerungen in der WAVE RIDER Reihe eher zurück. Auch das typisch direkte Abrollverhalten der Vorgänger ist beim aktuellen Model unverändert und für Versenläufer eher ungeeignet.

mizuno wave rider sohle

> Für wen ist der Laufschuh geeignet?

Als neutraler Laufschuh ist der Mizuno Wave Rider 19 für alle Läufer mit leichtem- bis mittlerem Körpergewicht geeignet. Aufgrund der Wave-Platte und der damit verbundenen Dämpfungseigenschaften fühlen sich besonders Vor- und Mittelfußläufer in diesem Schuh wohl. Für ausgeprägte Fersenläufer dürfte der Schuh allerdings zu hart sein und auch das Abrollverhalten ist in diesem Falle kontraproduktiv. In jedem Fall sollte man sich etwas Eingewöhnungszeit einplanen um sich an das individuelle Laufverhalten des Schuhes zu gewönnen.

PROS:
  • Geeignet für leichtes bis mittleres Körpergewicht
  • eignet sich für schnelle Laufeinheiten
  • solide und wertige Verarbeitung

CONS:
  • gewöhnungsbedürftiges Abrollverhalten
  • nicht für schwere Läufer geeignet (max. bis 85kg)
  • aufgrund der Individualität sollte man eine Eingewöhnungszeit einplanen

Mizuno Wave Rider 19

8.1 Testergebnis
Mizuno Wave Rider 19

Entgegen dem allgemeinen Trend zu eher weicheren Schuhen erhält man mit dem Wave Rider einen sehr direkten und harten Laufschuh, dessen Stärke zwar nicht in der Flexibilität dafür aber in einer hohen Stabilität liegen. Der Laufschuh eignet sich für leichte bis mittelschwere Neutralläufer. Der Mizuno ist ein Nischen Laufschuh der sich am besten für schnelle und lange Laufeinheiten auf befestigtem Grund eignet.

8.1Editor's score
Tragekomfort
8.2
Abrollverhalten
7.1
Verarbeitung
9
Preis / Leistung
8.1
10User's score
Tragekomfort
10
Abrollverhalten
10
Verarbeitung
10
Preis / Leistung
10
Add your review  |  Read reviews and comments

1 Comment
  1. Reply
    ahrmonkonni 1. Mai 2016 at 15:00
    5
    Tragekomfort
    100
    Abrollverhalten
    100
    Verarbeitung
    100
    Preis / Leistung
    100

    Ich nutze den Schuh zur Trainingsvorbereitung und bei Wettkämpfen. Besonders gelungen ist die extrem gute Dämpfung trotz des geringen Gesamtgewichts. Was mir ebenfalls sehr gut gefällt ist der nach oben gewölbte Zehenbereich. Kann den Schuh jedem Wettkampfläufer empfehlen!

    + PROS: - Wave­Plate- Dämpfung- Speed
    - CONS: - bisher keine

Hinterlasse einen Kommentar

Your total score