ASICS Gel-DS Trainer 19

19 lange Jahre Entwicklung stecken in dem ASICS Gel-DS Trainer 19 und das Ergebnis ist ein leichter Wettkampfschuh der maximale Geschwindigkeit aus dem Sprinter kitzeln soll. Wir testen ob der Lightweight Trainer hält was er verspricht.

 

Bei einem Schuh der auf Geschwindigkeit getrimmt ist, spielt die Stabilität eine wichtige Rolle und der ASICS Gel-DS Trainer 19 trägt dem durch einen enger geschnittenen Mittelfußbereich Rechnung.

Auch die Mittelsohle wurde flacher und besteht aus einem Schaumstoff in zwei unterschiedlichen Härtegraden. Das dünnere Obermaterial macht den Schuh noch leichter als seinen Vorgänger.

 

 Asics Gel-DS Trainer 19 im Test

 

Tragekomfort des ASICS Gel-DS Trainer 19

Ähnlich wie Brooks wird auch bei Asics an bestehenden Erfolgsmodellen wenig verändert wo es nicht notwendig ist. Der Fokus liegt auf Qualitativ hochwertigen Anpassungen und dazu zählt beim aktuellen Modell unter anderem das neue Oberflächenmaterial. Man hat es weiter optimiert so dass hier ein dünneres und leichteres Material den Fuß umgibt.

Die Mittelsohle wurde flacher gemacht und insgesamt fasst der Schuh gefühlt enger um den Fuß, was beim Sprint eine angenehme Wirkung zeigt.

Asics Gel-DS Trainer 19 im Test

 

Im Bereich der Außensohle findet man die ASICS-typische duale Gummimischung. Der vordere Bereich wurde weicher gestaltet um maximalen Grip zu erhalten, während im hinteren Bereich hartes Gummi verarbeitet wurde um die Abriebfestigkeit zu erhöhen.

Die Dämpfung des ASICS Gel-DS Trainer 19

Asics arbeitet auch mit zwei Härtegraden bei der Mittelsohle. Das verwendete Verfahren nennt sich Dynamic Doumax und sorgt für mehr Abrollkomfort und Stabiltät. Erreicht wird dies durch ein weicheres Material an der Außenseite, wo hingegen die Innenseite härter verarbeitet ist.

Optimalerweise vermeidet man dadurch die Einknick Gefahr.

Durch zusätzliche Gel-Einlagen im Vor- und Rückfußbereich wird die Dämpfung weiter optimiert. Dennoch: Das Konzept das ASICS hier verfolgt ist maximale Dynamik, auch wenn dadurch die Dämpfung etwas einstecken muss.

Auch neu ist der Clutch-Counter der zusätzliche Stabilität in die Ferse bringt.

Asics Gel-DS Trainer 19 Test

 

Das Obermaterial ist fühlbar leichter als beim Vorgänger und man hat das Gefühl der Fuß ist enger umschlungen, was uns im Test gut gefiel.

PROS:
  • für Sprinter
  • gute Stabilität
  • verbesserte Dämpfung

CONS:
  • etwas zu starke Vorderfußdämpfung

Asics Gel DS Trainer 19

8.3 Testergebnis
Fazit

Der Asics Gel DS Trainer 19 ist vor allem für den Wettkampf optimiert und soll dem Läufer zu Geschwindigkeit verhelfen. Das klappte im Test soweit auch gut. Der Schuh fühlt sich passend an und hat einen guten Grip. Uns waren die Gel-Inlays im Vorderfußbereich zu Beginn aber fast etwas zu weich. Nach einigem Laufen gewöhnt man sich daran aber das könnte für den ein oder anderen Läufer evt ein Störfaktor sein.

Wir meinen, wer einen Schuh für Sprints und Temporeiche Trainingseinheiten sucht und diese auf festem Grund absolviert, ist mit dem Asics gut bedient.

Tragekomfort
8.4
Abrollverhalten
8
Verarbeitung
8
Preis / Leistung
8.6
Add your review  |  Read reviews and comments

Du hast den Schuh? Wir freuen uns über deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Your total score